Das Schloss Wiepersdorf (Quelle: rbb)
Bild: rbb

Mo 25.06.2018 - Künstler fordern Erhalt von Schloss Wiepersdorf

Mehrere Künstler wollen heute Abend gegen die Schließung der Residenz Schloss Wiepersdorf protestieren.

Die Veranstaltung findet im Literaturforum im Brecht-Haus in Berlin-Mitte statt.

Nach Ansicht der Künstler hat die Brandenburger Landesregierung sich nicht ausreichend für den Weiterbetrieb des Hauses als Arbeitsort für Künstler eingesetzt. Das Schloss soll Ende Juli als Künstlerort auf unbestimmte Zeit geschlossen werden.

Die bisherige Eigentümerin des Gebäudes, die Deutsche Stiftung Denkmalschutz, ist aus der Partnerschaft mit dem Bundesland Brandenburg ausgestiegen. Die Künstler werfen Brandenburg vor, kein neues Betreiberkonzept vorgelegt zu haben.

Schloss Wiepersdorf war einst Wohnsitz der Schriftstellerin Bettina von Arnim. In der DDR wurde es als Arbeits- und Erholungsstätte für Schriftsteller und Künstler genutzt. Nach der Wende übernahmen verschiedene Stiftungen die Trägerschaft. Jedes Jahr wählte eine Jury Stipendiaten aus, die einige Monate auf Schloss Wiepersdorf lebten und arbeiteten.