Do 14.06.2018 - Steinmeier gratuliert Judith Kerr

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat der Kinderbuchautorin Judith Kerr zu ihrem 95. Geburtstag gratuliert. Zugleich bedankte er sich bei der Jubilarin.

Seine guten Wünsche gelten einer Schriftstellerin und Illustratorin, die durch ihre Kinder- und Jugendbücher in aller Welt geliebt wird, sagte Steinmeier laut Mitteilung in einem Glückwunschschreiben. Mit ihren Romanen habe Kerr vielen jungen Menschen die Augen geöffnet und auf Gefahren für Freiheit, Menschenwürde und Demokratie aufmerksam gemacht. Sie vermittelten Erkenntnis, Vermächtnis und Verständigung, so Steinmeier. Dafür danke er ihr.

Judith Kerrs autobiografisches Kinder- und Jugendbuch "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" wurde Pflichtlektüre an deutschen Schulen. Als Neunjährige war sie 1933 mit ihrer jüdischen Familie aus Berlin geflohen. In Großbritannien sind Generationen von Kindern mit den Tiger- und Katzengeschichten der Schriftstellerin aufgewachsen.