Mi 06.06.2018 - Türkischer Karikaturist festgenommen

Ein türkischer Karikaturist ist wegen "Beleidigung" des Präsidenten inhaftiert worden.

Er hatte in seinen Zeichnungen wiederholt Staatschef Erdogan kritisiert. Der Satiriker Nuri Kurtcebe wurde auf Anweisung eines Gerichts festgenommen. Die Festnahme erfolgte, nachdem er 2017 zu 14 Monaten Haft wegen Erdogan-Karikaturen verurteilt worden war.

Kurtcebes Karikaturen erscheinen in verschiedenen türkischen Zeitungen. 2001 veröffentlichte er zudem einen gezeichneten Roman, dessen Grundlage ein Gedicht von Nazim Hikmet zum türkischen Unabhängigkeitskrieg war.

Kurtcebe sagte nach seiner Festnahme, offenkundig habe die Regierung nicht aufgegeben, Karikaturisten durch Haftstrafen zu neutralisieren.