Mo 02.07.2018 - LIT:potsdam erzielt neuen Besucherrekord

Laut Veranstalter empfing das Literaturfestival vom 12. bis zum 29. Juni etwa 5.000 Gäste zu Lesungen, Gesprächen und Workshops.

Im vergangenem Jahr waren insgesamt 4.200 Gäste gezählt worden. Die Veranstaltungen fanden in Potsdam, Brandenburg, Cottbus und Frankfurt statt. Bei der sechsten Ausgabe des LIT:potsdam waren in diesem Jahr mehr als 30 Autorinnen und Autoren zu Gast, darunter der Satiriker Marc-Uwe Kling und der Bestsellerautor Frank Schätzing.

Unter dem Motto "Starke Worte, schöne Orte" standen die Themen Nachbarschaften – auf dem Dorf, zwischen Städten, Ländern und verschiedenen Generationen – sowie künstliche Intelligenz im Mittelpunkt des Literaturfestivals. Writer in Residence war der israelische Schriftsteller und Friedensaktivist David Grossman. Der 64-Jährige hatte betont, dass Literatur Ungerechtigkeiten eine Stimme geben und helfen könne, Existenzängste zu überwinden.