Fr 06.07.2018 - Verlegerpreis für die Edition Nautilus

Der mit 10 000 Euro dotierte K.-H. Zillmer-Verlegerpreis 2018 geht an das Hamburger Kollektiv für verdienstvolles verlegerisches Handeln, teilte die Hamburgische Kulturstiftung am Freitag mit.

"Die Edition Nautilus ist der deutsche Verlag, der noch 2018 die Ideale von 1968 hochhält - und eben dadurch ewig jung zu bleiben scheint", heißt es in der Begründung der Jury.

In dem Kleinverlag erscheinen unter anderem die Werke der britischen Feministin Laurie Penny, der Hamburger Aktivisten Niels Boeing und Christoph Twickel und des deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel.

Die 1994 errichtete Karl-Heinz-Zillmer-Stiftung vergibt den K.-H. Zillmer-Verlegerpreis an Verlegerpresönlichkeiten, die sich um die Literatur verdient gemacht haben.