"Türchen 9"
Bild: rbb/ Thomas Ernst

- Ein prächtiges "Gloria"

Weihnachtskonzerte, ein prächtiges "Gloria" und europäische Weihnachtslieder zum Mitsingen: Das sind die Zutaten für das 80. kulturradio Kinderkonzert "Barocke Weihancht" am 3. Advent. Und mit ein bisschen Glück können Sie und Ihre Familie auch mit anstimmen!

Der Rundfunk-Kinderchor Berlin und der Mädchenchor "Canta Chiara" singen Teile aus einem "Gloria" von Antonio Vivaldi. Das ist Musik, die der Komponist vor über 300 Jahren für die Schülerinnen eines Waisenhauses in Venedig erdacht hat.

Aus den Bergen kamen damals im Dezember Hirten in die Städte Italiens und spielten auf ihren Schalmeien. So wurde Hirtenmusik zum Soundtrack für Weihnachten. Ein Echo davon findet sich auch im "Weihnachtskonzert" von Arcangelo Corelli.

Der Engländer Roderick Shaw, erfahrener Interpret der historischen Aufführungspraxis, kehrt ans Pult des Deutschen Symphonie-Orchesters zurück, kulturradio-Moderator Christian Schruff erzählt über barocke Weihnachtsmusik in Europa.

So 16.12.2018
10.30 Uhr
Open House: Instrumente kennenlernen und ausprobieren
12.00 Uhr Kinderkonzerte "Barocke Weihnacht"

Auszüge aus Werken von Charpentier, Corelli, Vivaldi und europäische Weihnachtslieder

Rundfunk-Kinderchor Berlin und Mädchenchor Canta Chiara
Carsten Schultze

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Roderick Shaw

Christian Schruff, Moderation

Empfohlen für Kinder im Grundschulalter ab 6 Jahren

2. Gewinn: das Buch "Der kleine Trommler"

Der kleine Trommler Benjamin trifft an Heiligabend auf drei Reiter, die den neugeborenen König reich beschenken wollen. Zu gern würde Benjamin dem Kind auch etwas darbringen. Doch er glaubt, nichts zu besitzen, was von Wert sein könnte – bis das Jesuskind selbst ihn eines besseren belehrt.

Bernadette erzählt das weltberühmte Weihnachtslied als stimmungsvolle Weihnachtsgeschichte für das Bilderbuch.

des rätsels lösung lautet ...

Hummelflug 2