Lesung mit Ferdinand Schirach im KAmmermusiksaal © Reinhard Friedrich | Berliner Philharmoniker
Bild:

Mo 12.03.2018 | 20:00 | Philharmonie Berlin | Livestream - Buchpremiere: Lesung mit Ferdinand von Schirach im Livestream

Um Eifersucht, Verzweiflung, Rache, Gier und daraus folgende Verbrechen geht es in Ferdinand von Schirachs Geschichten.

Der Autor und Strafverteidiger liest in der Philharmonie aus seinem neuen Erzählband "Strafe". Wir übertragen die Veranstaltung im Video-Livestream.

Mit Verbrechen kennt er sich aus: als Anwalt hat Ferdinand von Schirach viel mit den Untiefen der menschlichen Natur zu tun. Am Montag liest er in der Philharmonie aus seinem neusten Buch mit Erzählungen über Verbrechen. Mitglieder der Berliner Philharmoniker gestalten den musikalischen Rahmen. Durch den Abend führt Jörg Thadeusz.

Obwohl die Lesung ausverkauft ist, können Sie live dabei sein: Wir übertragen auf kulturradio.de im Video-Livestream ab 20.00 Uhr.

Berühmt wurde Ferdinand von Schirach 2009 mit dem Sammelband "Verbrechen", es folgten unter anderem "Schuld", "Tabu", "Der Fall Collini" und das Theaterstück "Terror".

Mit:

Ferdinand von Schirach, Lesung
Guy Braunstein, Violine
Amihai Grosz, Viola
Olaf Maninger, Violoncello
Jörg Thadeusz, Moderation