Julia Korbik: "How to be a girl" © Gabriel Verlag
Gabriel Verlag

Ab 13 Jahren - Julia Korbik: "How to be a girl"

Die Berliner Journalistin und Autorin Julia Korbik ist überzeugte Feministin und mit ihrem ersten Buch "Stand Up. Feminismus für Anfänger und Fortgeschrittene" 2014 bekannt geworden. Mit ihrem neuen Buch wendet sie sich nun den jüngeren Leser*innen zu.

Weitere Kinder- und Jugendbücher

Peter Goes: Flüsse dieser Erde; Montage: rbb
Beltz & Gelberg

Ab 8 Jahren - Peter Goes: "Flüsse dieser Erde"

Grün-gelblich leuchtet das Cover, silberglitzernd schimmert der Titel dieses Prachtbandes: Autor Peter Goes nimmt uns mit auf die Reise über Flüsse, Meere und Ozeane rund um den Erdball.

Maja Lunde: Battle; Montage: rbb
Urachhaus

Ab 14 Jahren - Maja Lunde: "Battle"

Amelie hat alles, was man sich als junges Mädchen wünscht: einen Freund, eine Clique, Tanztalent und Geld. Bis eines Tages ihre Welt aus den Fugen gerät.

"William Grill: Die Wölfe von Currumpaw"; Montage: rbb
NordSüd Verlag

Ab 10 Jahren - William Grill: "Die Wölfe von Currumpaw"

Ungeheuer-Fantasien umranken den Wolf: Menschenfresser, Bestie, Monster. In seinem Bilderbuch "Die Wölfe von Currumpaw" erzählt Zeichner William Grill zwei Geschichten einer solchen Fantasie – die des getriebenen Wolfs und die des brutalen, später geläuterten Jägers.

Isabel Pin: "Du nicht!"; Montage: rbb
Hinstorff Verlag

Ab 4 Jahren - Isabel Pin: "Du nicht!"

Mit sparsamen Bildern auf großen Flächen und in knappen Sätzen erzählt die Autorin eine kleine Geschichte, in der es um ein großes Thema geht: das Anderssein.

Cornelia Funke: Das Buch, das niemand las
Dressler Verlag; Montage: rbb

Ab 4 Jahren - Cornelia Funke: "Das Buch, das niemand las"

Die phantastischen Welten von "Tintenherz", "Drachenreiter" und "Reckless" haben Cornelia Funke weltberühmt gemacht, sie für immer in Kinderherzen verankert. Doch sie schreibt auch immer wieder kleine Geschichten für die kleinsten Leser.