Zurück Weiter
  • Allee in Brandenburg
    imago/Hohlfeld

    2019 ist Fontane-Jahr - FONTANE IN BERLIN UND BRANDENBURG

    Zum 200. Geburtstag von Theodor Fontane erschließt der rbb seine Werke und Wege neu für Sie. Vom "Chicago am Schwielowsee" bis zu dem Laden, in dem Effi Briest Wäsche kaufte: Wir haben mehr als 100 Fontane-Orte in der Region zusammengestellt.

Unterwegs mit Fontane

Tipp

Highlights

RSS-Feed
  • Flammen lodern aus einem Strohfeuer.
    imago/Becker&Bredel

    Der Fall Grete Minde

    Die Biedermänner und die Brandstifterin von Tangermünde
    Ein Kulturtermin von Sigrid Hoff

  • Buchcover: B. Spinnen "Und alles ohne Lieb"
    Schöffling&Co

    Burkhard Spinnen: "Und alles ohne Liebe: Theodor Fontanes zeitlose Heldinnen"

    Eine Rezension von Anne-Dore Krohn

  • Statue von Theodor Fontane in Neuruppin (Foto: Imago / Winfried Rothermel)
    imago stock&people

    Auf Fontanes Spuren

    "Unterwegs", das Reisemagazin im Inforadio, erkundet auf Fontanes Spuren seine Geburtsstadt Neuruppin. 

  • Ausflugstipp in der Abendschau: Fontane in Berlin

    60 Jahre lang lebte Theodor Fontane in Berlin – die meisten seiner Werke entstanden hier. Julia Fischer wandelt mithilfe der Fontane-App vom rbb auf den Spuren seiner Romanfiguren.

  • Kurt Böwe, 1990; Foto: © Imago

    Nur der Irrtum ist das Leben

    Der Schauspieler Kurt Böwe über den Dichter Theodor Fontane. Ein Feature von Irene Knoll.

  • Schloss Meseberg © Soeren Stache/dpa
    Soeren Stache/dpa-Zentralbild

    Literatur & Update: Schloss Meseberg

    Ein Monument der Prunksucht - so schildert Fontane Schloss Meseberg in seinen Wanderungen: Luxuspferde, Atlaskissen und Windspiele gehörten zum Lebenstil des "Major von Kaphengst".

  • Baumgartenbrück © dpa/akg-images
    dpa/akg-images

    Literatur & Update: Baumgartenbrück

    Hier kommt Fontane aus dem Schwärmen gar nicht heraus und lobt die "seltene Schönheit des Platzes". Zur Augenweide kommt der Gaumenschmaus im Gasthaus.

  • Tierpark Berlin Friedrichsfelde © imago/Olaf Wagner
    imago/Olaf Wagner

    Literatur & Update: Schloss Friedrichsfelde

    kulturradio-Reporterin Ulrike Jährling hat sich auf Fontanes Spuren begeben: Sie ist an Orte gereist, über die sich Fontane mit seiner Feder Eindrücke notierte.

  • Schloss Liebenberg - picture alliance / dpa
    picture alliance / dpa

    Literatur & Update: Schloss Liebenberg

    Das Schloss Liebenberg hat seit seiner Erbauung im Jahre 1460 viele Veränderungen erfahren: Umbau, Anbau, Neubau. Wieviel Fontane ist dort heute noch zu finden? 

  • Ansicht Fontane Archiv Potsdam
    imago/Jürgen Ritter

    Im Gespräch: Prof. Peer Trilcke

    Noch nicht so lange im Amt steht der Leiter des Theodor-Fontane-Archivs Potsdam, Prof. Peer Trilcke, im Jahr des Fontane-Jubiläums gleich vor besonderen Aufgaben.

  • Fontane © für rbb Kulturnachrichten
    imago / Steinach

    Ein Wanderer für alle Zeiten?

    Was ist an Fontane, diesem märkischen "Heiligen", auch heute noch interessant? Wo ist er vielleicht sogar ein Pionier, der Wege weist? Sigrid Hoff über Fontanes Reisen, seine Schreibkunst und die Frauengestalten in Leben und Werk.

  • Die Literaturagenten

    Die Literaturagenten

    Die Literaturagenten auf Radio Eins haben am 13.01.2019 die Fontane-Biographie von Iwan-Michelangelo D'Aprile besprochen: "Fontane: Ein Jahrhundert in Bewegung"

  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    Regina Dieterle: Theodor Fontane

    Regine Dieterle hat eine umfassende neue Fontane-Biografie geschrieben. Unsere Literaturkitikerin Anne-Dore Krohn stellt das im Herbst erschienene Buch vor.

  • Kutschfahrt nach Hohenvietz (Animation) - Fred Pilarski / rbb
    Fred Pilarski / rbb

    Theodor Fontane: "Vor dem Sturm" - Comicversion

    Fontanes Erstlingsroman "Vor dem Sturm" spielt in Hohenvietz. Das gibt es nicht, aber Forscher sind sich einig, dass Schloss Reitwein das Vorbild dazu war.

  • Wiese im Volkspark Hasenheide
    picture alliance/dpa-Zentralbild

    Berlin - Volkspark Hasenheide

    High Noon in der Hasenheide: 1886 liefern sich Armand von Ardenne und Emil Hartwich hier ein Pistolenduell. Es geht um Elisabeth von Ardenne - die Fontane später als "Effi Briest" unsterblich machte.

  • "Fontane Apotheke" im Bethanien
    picture-alliance / akg

    Berlin - "Fontane Apotheke" im Bethanien

    Nach den politisch bewegten Monaten im Frühjahr 1848 beginnen für Fontane die "bethanischen Tage": Er soll zwei junge Schwestern zu Apothekerinnen ausbilden.

  • Fontane und die Rosenkreuzer - rbb
    rbb

    Schloss Marquardt

    Scharlatanerie oder Stimmen aus dem Jenseits? Fontane berichtet von rätselhaften Besuchen in der Dämmerung, die König Friedrich Wilhelm II erhalten haben soll.

Was bewegte Fontane

Als rastender Wanderer mit Stock und Hut wird der Dichter Theodor Fontane als Denkmal im Stadtzentrum von Neuruppin dargestellt © dpa/Jens Kalaene
dpa/Jens Kalaene

Orte von A - Z

Von B wie Berlin bis Z wie Zeuthen: Entdecken Sie mehr als 100 Fontane-Orte in Berlin und Brandenburg.

 

Dashboard Biographie
n.n.

Biographische Orte

Lehrapotheke, Gymnasium und ein Heiratsantrag auf der Weidendammer Brücke: Wichtige Orte in Fontanes Leben.

Dashboard-Mord
n.n.

Mord und Totschlag

Leichen unterm Birnbaum und andere Räuberpistolen. Wo Fontane den Leser das Fürchten lehrt ...

Dashboard-Kirche
n.n.

Kirchen der Mark

Glaubenskämpfe und Lokalgeschichte - Mit Fontane unterwegs zu Klöstern, Kirchen und Friedhöfen.

Dashboard-Schlösser
n.n.

Schlösser und Adel

Hereinspaziert! Mit Fontanes Texten Märkische Herrensitze und ihre Bewohner kennenlernen.

Dashboard-Seen
n.n.

Schöne Seen

Seeschlacht auf dem Ruppiner See und der Rote Hahn im Stechlinsee: Bootspartien und Uferpromenaden mit Fontane.

Dashboard-Krieg-und-frieden
n.n.

Krieg und Frieden

Preussische Truppen und Napoleonische Besatzung: Fontane als Kriegsberichterstatter.

Auf Fontanes Pfaden

RSS-Feed

Lebenslauf

  • Das Leben Theodor Fontanes

  • Kindheit und Ausbildung

  • Apothekerjahre

  • Londoner Jahre

  • Der Dichter als Journalist

  • Die produktiven letzten Jahre

Werke

RSS-Feed
  • Buchcover Effi Briest
    Reclam

    Effi Briest

    Die junge Effi Briest verzweifelt in ihrer arrangierten Ehe. Eine flüchtige Affäre bringt keinen Ausweg sondern führt in die Katastrophe.

  • Buchcover Irrungen, Wirrungen
    Reclam

    Irrungen, Wirrungen

    Obwohl sich Baron Offizier von Rienäcker und Schneidermamsell Magdalene aufrichtig zugetan sind, kann es für sie keine gemeinsame Zukunft geben.

  • Buchcover Frau Jenny Treibel
    Reclam

    Frau Jenny Treibel

    Die großbürgerliche Jenny Treibel verhindert die Hochzeit ihres Sohnes mit der Tochter eines Gymnasialprofessors, weil sie in der Ehe keine "standesgemäße" Partie sieht.

  • Buchcover - Die Poggenpuhls
    Reclam

    Die Poggenpuhls

    Die Geschichte der Familie von Poggenpuhl zeichnet ein Gesellschaftsbild des verarmten Offiziersadels in Preußen 1888.

  • Buchcover, Fontane Der Stechlin
    Reclam

    Der Stechlin

    Die Hauptrollen in Fontanes letztem Roman spielen das märkische Adelsgeschlecht „von Stechlin“ und der gleichnamige, sagenumwobene See in der Grafschaft Ruppin.

  • Buchcover, Fontane: Vor dem Sturm
    dtv

    Vor dem Sturm

    Der adelige Student Lewin von Vitzewitz gerät in den Strudel der historischen Ereignisse um die Befreiungskriege gegen Napoleon.

  • Buchcover: Von Zwanzig bis Dreißig - Theodor Fontane
    Hofenberg Digital

    Von Zwanzig bis Dreißig

    Lebenserinnerungen von seiner Lehrlingszeit in der Berliner Apotheke „Zum weißen Schwan“ bis zur humorvollen Schilderung seiner Hochzeit.

  • Buchcover - Fontane: Meine Kinderjahre
    Reclam

    Meine Kinderjahre

    Autobiographische Kindheitserinnerungen zwischen Fontanes siebenten und zwölften Lebensjahr in Swinemünde an der Ostsee.

  • Buchcover, Fontane: wanderungen
    Reclam

    Wanderungen durch die Mark Brandenburg

    Eine Reise durch die Mark – mit ihren  Bewohnern und Landschaften, Schlössern, Klöstern und ihre Geschichte.

Veranstaltungstipps

„Ich bin die Mark durchzogen und habe sie reicher gefunden, als ich zu hoffen gewagt hatte.“

Theodor Fontane