Mo und Fr 18:04 - 19:00 Uhr - Alte Musik

Wichtigstes Anliegen der beiden Sendungen ALTE MUSIK ist die Präsentation von CD-Neuheiten mit Kompositionen aus dem musikgeschichtlichen Zeitraum 900 bis 1700, wobei wiederum Ersteinspielungen im Vordergrund stehen.

Die Entdeckerfreude der – meist sehr jungen – Musikerinnen und Musiker ist seit Jahrzehnten ungebrochen: Immer wieder wird Musik zu einem neuen Leben erweckt, die dem – nunmehr überwundenen – Fortschrittsdenken geopfert war und jahrhundertelang nicht mehr erklang. Die Vorstellung der neuen CDs, die mit älteren Einspielungen verbunden sein kann, ist in der Regel nach unterschiedlichen Gesichtspunkten thematisch organisiert, z. B: Venezianische Musik um 1600, Madrigale und Instrumentalmusik der Spätrenaissance oder Musik am Münchener Hof.

Nächste Sendung

Musiklisten

Neuerscheinungen auf CD

RSS-Feed
  • Vergessene Kammermusik mit Oboe vom Preußischen Hof © deutsche harmonia mundi
    deutsche harmonia mundi

    Alte Musik 

    "Vergessene Kammermusik mit Oboe vom Preußischen Hof"

    Kammermusik von Berliner Hofmusikern – gespielt vom Ensemble Notturna und dem Oboisten Christopher Palameta

    Bewertung:
  • Boethius: Songs of Consolation © Glossa
    Glossa

    Alte Musik 

    Boethius: "Songs of Consolation"

    Die neueste CD des Ensembles Sequentia bringt "Lieder des Trostes" von Boethius zum Klingen

    Bewertung:
  • Justin Taylor: Continuum © Alpha
    Alpha

    Alte Musik 

    "Continuum"

    Justin Taylor rockt das Cembalo mit Kompositionen von Ligeti und Scarlatti

    Bewertung:
  • Salterio italiano © Christophorus
    Christophorus

    Alte Musik 

    "Salterio italiano"

    Das faszinierende Klangspektrum des Salterio, dargeboten von Franziska Fleischanderl und dem Ensemble Il dolce conforto

    Bewertung:
  • Haydn2032 – Vol. 6 Lamentatione © Alpha
    Alpha

    Alte Musik 

    "Haydn2032 – Vol. 6 Lamentatione"

    Das ambitionierte Projekt Haydn2032 geht in die sechste Runde: Giovanni Antonini leitet das Kammerorchester Basel

    Bewertung:
  • Gluck_Orfeo ed Euridice (Quelle: Erato)
    Erato

    Oper 

    Christoph Willibald Gluck: "Orfeo ed Euridice" (Neapel 1774)

    Auf einer Einzel-CD ist Glucks bedeutendste Oper "Orfeo ed Euridice" jetzt als Weltersteinspielung in der Fassung von 1774 (Neapel) neu erschienen.

    Bewertung:
  • Kantaten für Bariton © deutsche harmonia mundi
    deutsche harmonia mundi

    Alte Musik 

    "Kantaten für Bariton"

    Christoph Prégardien debütiert als Bariton: Gemeinsam mit dem Vox Orchester spielt er Kantaten von Bach und Telemann ein

    Bewertung:
  • Abendmusiken © Alpha
    Alpha

    Alte Musik 

    "Abendmusiken"

    Barockes Dreamteam: Die Ensembles Vox luminis und Masques spielen gemeinsam Werke von Buxtehude ein

    Bewertung:
  • Habe deine Lust an dem Herren; Montage: rbb
    Christophorus

    Alte Musik 

    "Habe deine Lust an dem Herren"

    Miriam Feuersinger wartet erneut mit Ersteinspielungen von geistlichen Konzerten des 17. Jahrhunderts auf.

    Bewertung:
  • Perpetual Night © Harmonia Mundi
    Harmonia Mundi

    Arien und Lieder 

    "Perpetual Night"

    Auf ihrer Debüt-CD bei der Harmonia Mundi singt die französische Mezzosopranistin Lucile Richardot britische Arien und Lieder des 17. Jahrhunderts. Neue Mezzosoprane gibt es viele. Warum ist diese etwas Besonderes?

    Bewertung:

Alte Musik

Datenschutzhinweis

Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

 

* Pflichtfeld

Adresse

Rundfunk Berlin-Brandenburg

kulturradio – Alte Musik
14046 Berlin

Tel: 030 / 979 93 33301
Fax: 030 / 979 93 33309

Service-Redaktion

Tel.: (030 oder 0331) 97 99 3 - 21 71
Fax: (030 oder 0331) 97 99 3 - 21 79

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Kommentarfunktion zum Kommentieren von Beiträgen.