Mo und Fr 18:04 - 19:00 Uhr - Alte Musik

Wichtigstes Anliegen der beiden Sendungen ALTE MUSIK ist die Präsentation von CD-Neuheiten mit Kompositionen aus dem musikgeschichtlichen Zeitraum 900 bis 1700, wobei wiederum Ersteinspielungen im Vordergrund stehen.

Die Entdeckerfreude der – meist sehr jungen – Musikerinnen und Musiker ist seit Jahrzehnten ungebrochen: Immer wieder wird Musik zu einem neuen Leben erweckt, die dem – nunmehr überwundenen – Fortschrittsdenken geopfert war und jahrhundertelang nicht mehr erklang. Die Vorstellung der neuen CDs, die mit älteren Einspielungen verbunden sein kann, ist in der Regel nach unterschiedlichen Gesichtspunkten thematisch organisiert, z. B: Venezianische Musik um 1600, Madrigale und Instrumentalmusik der Spätrenaissance oder Musik am Münchener Hof.

Johann Sebastian Bach "Orgelbüchlein", "Der Tag ist mir so freudenreich"; © picture-alliance / akg-images
picture-alliance / akg-images

Bachs "Orgelbüchlein"

Unverzichtbares Rüstzeug eines jeden Organisten

Nächste Sendung

Musiklisten

Neuerscheinungen auf CD

RSS-Feed
  • "Johann Gottlieb Janitsch: Orchester- und Kammermusik mit Tempesta di Mare"; Montage: rbb
    Chandos Records

    Alte Musik 

    Johann Gottlieb Janitsch: Orchester- und Kammermusik mit "Tempesta di Mare"

    Berliner Barockmusik mit amerikanischen Interpreten – das Ensemble Tempesta di Mare aus Philadelphia spielt Werke von Janitsch.

    Bewertung:
  • "Bach: Suiten für Violoncello solo"; Montage:rbb
    Challenge Records

    Alte Musik 

    Johann Sebastian Bach: Suiten für Violoncello solo

    Bach für Gitarre oder für Saxophon? – Zwei originelle und aufwändige Neufassungen der Solosuiten für Violoncello, arrangiert und eingespielt von Tilman Hoppstock und Raaf Hekkema.

  • - Johann Sebastian Bach: Sonaten für Violine und Cembalo BWV 1014-1019 © Harmonia mundi France
    Harmonia mundi France

    Alte Musik 

    Johann Sebastian Bach: Sonaten für Violine und Cembalo BWV 1014-1019

    Eine neue Referenzaufnahme: Bachs Sonaten für Violine und Cembalo mit Isabelle Faust und Kristian Bezuidenhout

    Bewertung:
  • Girolamo Frescobaldi: Affetti Amorosi; Montage: rbb
    Glossa

    Alte Musik 

    Girolamo Frescobaldi: "Affetti Amorosi"

    Vokalmusik von Girolamo Frescobaldi mit Le Banquet Céleste unter Leitung von Damien Guillon

    Bewertung:
  • Heinrich Schütz: Schwanengesang
    Carus; Montage: rbb

    Alte Musik 

    Heinrich Schütz: Schwanengesang

    Der Schwanengesang von Heinrich Schütz – neu eingespielt im Rahmen der Gesamtaufnahme aller Schütz-Werke durch den Dresdner Kammerchor

    Bewertung:
  • W. A. Mozart: Missa da Requiem
    ACCENT; Montage: rbb

    Alte Musik 

    W. A. Mozart: Missa da Requiem

    Mozarts Requiem – in allzu authentischer Weise eingespielt von Arthur Schoonderwoerd

    Bewertung:
  • Franco Fagioli: Händel-Arien: Montage: rbb
    DG

    CD-Kritik 

    Franco Fagioli: "Händel Arias"

    Auf seinem bereits sechsten Solo-Album singt der argentinische Countertenor Franco Fagioli Arien aus Opern von Georg Friedrich Händel. Begleitet wird er vom Ensemble Il pomo d'oro.

    Bewertung:
  • Claudio Monteverdi: Selva morale e spirituale
    Harmonia mundi France; Montage: rbb

    Alte Musik 

    Claudio Monteverdi: Selva morale e spirituale (Auszüge)

    Claudio Monteverdis kompositorisches Vermächtnis – die Sammlung "Selva morale e spirituale" – wurde vom Balthasar Neumann Ensemble unter Pabo Heras-Casado neu eingespielt.

    Bewertung:
  • Juliane Laake: Viola Appassionata
    Querstand; Montage: rbb

    Alte Musik 

    Juliane Laake: Viola Appassionata

    Viola Appassionata: Juliane Laake stellt auf ihrer neuesten CD die Viola da gamba in all ihren Ausdrucksschattierungen dar.

  • Sabine Devieihle: Mirages © Erato
    Erato; Montage: rbb

    CD-Kritik 

    Sabine Devieihle: Mirages

    Auf ihrer bereits dritten Solo-CD versammelt die Koloratursopranistin Sabine Devieihle Arien in französischer Sprache – unter dem Titel "Mirages". Was ist damit gemeint?

    Bewertung:

Kontakt

Datenschutzhinweis

Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

 

* Pflichtfeld

Adresse

Rundfunk Berlin-Brandenburg

kulturradio – Alte Musik
14046 Berlin

Tel: 030 / 979 93 33301
Fax: 030 / 979 93 33309

Service-Redaktion

Tel.: (030 oder 0331) 97 99 3 - 21 71
Fax: (030 oder 0331) 97 99 3 - 21 79

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Kommentarfunktion zum Kommentieren von Beiträgen.