Mo und Fr 18:04 - 19:00 Uhr - Alte Musik

Wichtigstes Anliegen der beiden Sendungen ALTE MUSIK ist die Präsentation von CD-Neuheiten mit Kompositionen aus dem musikgeschichtlichen Zeitraum 900 bis 1700, wobei wiederum Ersteinspielungen im Vordergrund stehen.

Die Entdeckerfreude der – meist sehr jungen – Musikerinnen und Musiker ist seit Jahrzehnten ungebrochen: Immer wieder wird Musik zu einem neuen Leben erweckt, die dem – nunmehr überwundenen – Fortschrittsdenken geopfert war und jahrhundertelang nicht mehr erklang. Die Vorstellung der neuen CDs, die mit älteren Einspielungen verbunden sein kann, ist in der Regel nach unterschiedlichen Gesichtspunkten thematisch organisiert, z. B: Venezianische Musik um 1600, Madrigale und Instrumentalmusik der Spätrenaissance oder Musik am Münchener Hof.

Sarkophag des einstigen Landesfürsten Heinrich Posthumus aus dem Hause Reuß, mit Choralversen geschmückt, die Heinrich Schütz für die "Musikalischen Exequien" verwendete.; © picture-alliance/ZB/Jan-Peter Kasper
picture-alliance/ZB/Jan-Peter Kasper

Tröstliche Trauer

Die "Musikalischen Exequien" von Heinrich Schütz

Nächste Sendung

Johann Sebastian Bach "Orgelbüchlein", "Der Tag ist mir so freudenreich"; © picture-alliance / akg-images
picture-alliance / akg-images

Bachs "Orgelbüchlein"

Unverzichtbares Rüstzeug eines jeden Organisten

Musiklisten

Neuerscheinungen auf CD

RSS-Feed
  • "Bach: Suiten für Violoncello solo"; Montage:rbb
    Challenge Records

    Alte Musik 

    Johann Sebastian Bach: Suiten für Violoncello solo

    Bach für Gitarre oder für Saxophon? – Zwei originelle und aufwändige Neufassungen der Solosuiten für Violoncello, arrangiert und eingespielt von Tilman Hoppstock und Raaf Hekkema.

  • - Johann Sebastian Bach: Sonaten für Violine und Cembalo BWV 1014-1019 © Harmonia mundi France
    Harmonia mundi France

    Alte Musik 

    Johann Sebastian Bach: Sonaten für Violine und Cembalo BWV 1014-1019

    Eine neue Referenzaufnahme: Bachs Sonaten für Violine und Cembalo mit Isabelle Faust und Kristian Bezuidenhout

    Bewertung:
  • Girolamo Frescobaldi: Affetti Amorosi; Montage: rbb
    Glossa

    Alte Musik 

    Girolamo Frescobaldi: "Affetti Amorosi"

    Vokalmusik von Girolamo Frescobaldi mit Le Banquet Céleste unter Leitung von Damien Guillon

    Bewertung:
  • Heinrich Schütz: Schwanengesang
    Carus; Montage: rbb

    Alte Musik 

    Heinrich Schütz: Schwanengesang

    Der Schwanengesang von Heinrich Schütz – neu eingespielt im Rahmen der Gesamtaufnahme aller Schütz-Werke durch den Dresdner Kammerchor

    Bewertung:
  • W. A. Mozart: Missa da Requiem
    ACCENT; Montage: rbb

    Alte Musik 

    W. A. Mozart: Missa da Requiem

    Mozarts Requiem – in allzu authentischer Weise eingespielt von Arthur Schoonderwoerd

    Bewertung:
  • Franco Fagioli: Händel-Arien: Montage: rbb
    DG

    CD-Kritik 

    Franco Fagioli: "Händel Arias"

    Auf seinem bereits sechsten Solo-Album singt der argentinische Countertenor Franco Fagioli Arien aus Opern von Georg Friedrich Händel. Begleitet wird er vom Ensemble Il pomo d'oro.

    Bewertung:
  • Claudio Monteverdi: Selva morale e spirituale
    Harmonia mundi France; Montage: rbb

    Alte Musik 

    Claudio Monteverdi: Selva morale e spirituale (Auszüge)

    Claudio Monteverdis kompositorisches Vermächtnis – die Sammlung "Selva morale e spirituale" – wurde vom Balthasar Neumann Ensemble unter Pabo Heras-Casado neu eingespielt.

    Bewertung:
  • Juliane Laake: Viola Appassionata
    Querstand; Montage: rbb

    Alte Musik 

    Juliane Laake: Viola Appassionata

    Viola Appassionata: Juliane Laake stellt auf ihrer neuesten CD die Viola da gamba in all ihren Ausdrucksschattierungen dar.

  • Sabine Devieihle: Mirages © Erato
    Erato; Montage: rbb

    CD-Kritik 

    Sabine Devieihle: Mirages

    Auf ihrer bereits dritten Solo-CD versammelt die Koloratursopranistin Sabine Devieihle Arien in französischer Sprache – unter dem Titel "Mirages". Was ist damit gemeint?

    Bewertung:
  • Claudio Monteverdi: "La dolce vita"
    deutsche harmonia mundi, Montage: rbb

    Alte Musik 

    Claudio Monteverdi: "La dolce vita"

    Zum Abschluss des Monteverdi-Jahres veröffentlichen die Sopranistin Dorothee Mields und die Lautten Compagney noch eine ganz besondere Kostbarkeit.

    Bewertung:

Kontakt

Datenschutzhinweis

Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

 

* Pflichtfeld

Adresse

Rundfunk Berlin-Brandenburg

kulturradio – Alte Musik
14046 Berlin

Tel: 030 / 979 93 33301
Fax: 030 / 979 93 33309

Service-Redaktion

Tel.: (030 oder 0331) 97 99 3 - 21 71
Fax: (030 oder 0331) 97 99 3 - 21 79

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Kommentarfunktion zum Kommentieren von Beiträgen.