Mehrnousch Zaeri-Esfahani; © bilderlaube.de
bilderlaube.de
Bild: bilderlaube.de Download (mp3, 45 MB)

- Erzählen ist Heimat

Kirsten Dietrich spricht mit Mehrnousch Zaeri-Esfahani

Als Mehrnousch Zaeri-Esfahani mit ihrer Familie Ende der 80er Jahre aus dem Iran fliehen musste, war sie noch ein Kind. Den größten Teil ihres Lebens hat sie in Deutschland verbracht, hat Pädagogik studiert, für und mit Geflüchteten gearbeitet, andere Engagierte geschult. Auf den ersten Blick also eine Fluchtgeschichte mit Happy End. Die Erfahrung von Verlust und Heimatlosigkeit aber prägt ihr Leben bis heute. Bearbeiten konnte sie diese Gefühle erst, als sie zur Autorin wurde, sagt Mehrnousch Zaeri-Esfahani.

Welche Kraft das Erzählen hat, wie durch Erzählen die Demokratie zur Heimat wird und wie Menschen damit die Angst vor dem Fremden genommen werden kann, darüber spricht Kirsten Dietrich mit der Autorin.

Musikliste 01.07.2018 19:04 Das Gespräch

Kirsten Dietrich spricht mit Mehrnousch Zaeri-Esfahani

Tonträger Werk Zeit
Mohsen Namjoo Selbstverlag Best.Nr ohne Bestell-Nr. Mohsen Namjoo
Toranj Toranj Mohsen Namjoo
03:30
Baby Best.Nr ASIN: B00M9DGMG2 Marjan Farsad
Blue Flowers Dishab Marjan Farsad
02:40
Kereshmeh Records Best.Nr ASIN: B01G4CNM5M Mohammad Reza Lotfi
Mystery of Love - Live in Kopenhagen Chaharmezrab Foroud Mohammad Reza Lotfi
01:50