kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb
dpa/Jens Meyer
Bild: dpa/Jens Meyer Download (mp3, 50 MB)

- Schöne Welt, wo bist du?

Zum 300. Geburtstag von Johann Joachim Winckelmann

Von Jean-Claude Kuner

Johann Joachim Winckelmann (1717-1768) suchte Schönheit in Freiheit. In Rom fand er zum Kern seines Schaffens: Er begründete die Kunstbetrachtung und wissenschaftliche Archäologie, er verhalf der griechischen Antike zur Wiederentdeckung. Die Zeitgenossen Goethe und Casanova berichten noch freimütig von Winckelmanns Privatleben, doch im prüden 19. und 20. Jahrhundert wurde insbesondere seine Sexualität vollständig ausgeblendet. Obwohl sie eine prägende Rolle in der Betrachtung der griechischen Antike spielte.

Mit Fritz Lichtenhahn, Ulrich Matthes, Walter Giller u.a.
Regie: der Autor
Produktion: Autorenproduktion/DLR 2011