kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb
Download (mp3, 26 MB)

- Nicht ohne meine Oud

Die Geschichte des Musikers Thabet Azzawi
Von Karin Hutzler

In einer Stadt in Syrien lebten einst drei Brüder: Thabet, Abdelwahhab und Musab. Eines Tages rettete der Arzt Musab einem kleinen Mädchen das Leben und erhielt als Dank dafür eine Oud geschenkt. Die Laute gab er an seinen kleinen Bruder Thabet weiter und der verliebte sich in die Musik.

Die Familie von Thabet Azzawi gehörte zur Opposition gegen die Assad-Regierung, deshalb war Thabet gezwungen, sich auf eine drei Jahre dauernde Flucht zu begeben. Einmal kehrte er nach Syrien zurück, nur um seine Oud zu holen. Er übergab sie einem Paketboten, damit sie sicher in Deutschland ankommen würde. Doch die Laute wurde zerstört.

2015 erreichte Thabet Azzawi Dresden. Ein Gitarrenbauer reparierte die Oud. Thabet Azzawi lernte Musiker der "Banda Internationale" kennen. Heute komponiert er und erhält bis zum Ende seines Studiums in Deutschland eine finanzielle Begabtenförderung.

Regie: Karin Hutzler
Produktion: MDR 2019
Erste Ausstrahlung