Apfel mit Blatt; © Anton Ignatenco
Colourbox/Anton Ignatenco
Bild: Colourbox/Anton Ignatenco Download (mp3, 22 MB)

- Rund, knackig, paradiesisch

Der Apfel und seine Symbolkraft
Von Stefanie Pütz

Keine andere Frucht ist so fest mit unserer Kulturgeschichte verbunden wie der Apfel. Seit der Antike gehört er auf unseren Speiseplan. Außerdem begegnet uns der Apfel immer wieder als Symbol: für das pralle Leben, für weibliche Kraft und Fruchtbarkeit, aber auch für Versuchung und den Sündenfall. Dabei ist es gar nicht sicher, dass Eva im Paradies tatsächlich die Frucht eines Apfelbaumes zum Verhängnis wurde.

Volkserzählungen wissen ebenfalls um die Ambivalenz des Apfels: Im Märchen sind Äpfel oft vergiftet, dafür bringt der Nikolaus Äpfel als gute Gaben. Im Heiligen Römischen Reich galt die knackige Frucht sogar als Herrschaftssymbol.