"Broken German"; © SWR/ Monika Maier

- Broken German

Von Tomer Gardi

Ein Spiel mit Identitäten, Chronologie, Perspektiven. Mal erzählt Radili, mal Abschalom, mal dessen Mutter. Fiktion und Realität verschwimmen. Ein israelischer Mann erzählt in gebrochenem Deutsch von Radili Anuan, der sich in Berlin nach Anpöbelungen durch Skins ein Messer gekauft, es dann aber vergraben hat. Als Erwachsener in die Stadt zurückgekehrt, landet er in einer linken WG. Seine Mitbewohner wollen einen Dokumentarfilm aus der Suche nach dem vergrabenen Messer machen.

Bei einer Reise nach Berlin mit seiner Mutter nehmen sie zwei fremde Koffer vom Flughafen mit, die sich als Koffer eines Arabers und einer aus Eritrea geflüchteten Frau herausstellen. Die Verwirrung der Identitäten geht weiter …

Mit Dor Aloni, Aviva Joel, Tomer Gardi, Meik van Severen u. v. a.

Bearbeitung und Regie: Noam Brusilovsky
Produktion: SWR 2017

Hörspielpreis der ARD 2017