kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

- Verfluchtes Licht

Von Lukas Holliger

Basel, 1989. Die letzten Wochen des Kalten Krieges. Privatdetektiv Heiner Glut bewegt sich wegen einer Lichtallergie ausschließlich nachts durch Basel. Um an Geld für Medikamente zu kommen, jagt er vermissten Katzen hinterher.

Da erfährt Glut zufällig vom Mordfall Finzi: Eine Sekretärin beim Pharmariesen Zondas AG, Hanna Finzi, wurde während des Aktenkopierens brutal erschlagen. Alles weist auf ein Liebesdrama hin. Bis Glut ein zerfleddertes Stück Papier zugespielt bekommt – einen Vertrag zwischen der Zondas AG und der DDR. Es geht um illegale Medikamententests an DDR-Patienten.

Auch die Stasi, die CIA und Gluts alte Liebe Jasmina Hess mischen mit. Doch sie alle haben die Rechnung ohne den Wandel der Weltgeschichte gemacht.

Mit Martin Engler, Robert Dölle, Annette Strasser, Holger Kunkel, Tanja Schleiff, Elias Eilinghoff, Dirk Glodde, Florian von Manteuffel, Max Rothbart

Komposition: Andreas Bernhard
Regie: Mark Ginzler
Produktion: SRF 2017