- Was wünschen Sie sich für den Checkpoint Charlie?

Nach den Touristen haben nun auch Investoren den symbolträchtigen Ort entdeckt ...

Der Checkpoint Charlie in Berlin ist ein symbolträchtiger Ort - im Kalten Krieg standen sich hier Panzer gegenüber - und heute stehen hier Kleindarsteller in historischen Uniformen, die für Fotos mit Touristen posieren.

Nun haben auch Investoren das Areal entdeckt: auf den beiden einzigen verbliebenen Brachen wollen sie einen Wohn- und Geschäftskomplex bauen. Kritiker fordern dagegen, dass der Ort als Gedenk- und als Wohnort für Berlinerinnen und Berliner unterschiedlicher sozialer Schichten gestaltet werden soll.

Wir fragen im TAGESTHEMA: Wie wünschen Sie sich den Checkpoint Charlie?

Zu Gast:
- Theresa Keilhacker, Architektin
- Sibylle Meister, stellv. Fraktionsvorsitzende FDP, Berlin

Sprechen Sie uns Ihre Meinung auf unseren Anrufbeantworter oder rufen Sie uns ab 12:10 Uhr im TAGESTHEMA an – unter der Telefonnummer (030) 30 20 00 40. Sie können uns auch eine Mail an tagesthema@rbb-online.de schreiben.