- Heinrich-Böll-Woche im Literaturforum im Brecht-Haus

Ein Gespräch mit dem Projektleiter Prof. Ralf Schnell 

Heinrich Böll wäre im vergangenen Dezember 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass kam der Dichter wieder ins Licht der Öffentlichkeit zurück. Handelte es sich bei diesem Böll-Boom des vergangenen Jahres nur um einen kurzfristigen Hype oder kann von der Wiederentdeckung eines großen Autors gesprochen werden?

Diese Frage stellt sich die Heinrich-Böll-Woche im Literaturforum im Brecht-Haus. Deren Projektleiter, Ralf Schnell, ist heute zu Gast im kulturradio.

20. - 24.08.2018
Literaturforum im Brecht-Haus
Heinrich-Böll-Woche

Chausseestraße 125, Berlin-Mitte

lfbrecht.de