- Würden Sie sich gerne stundenweise krankschreiben lassen?

Entweder Sie sind krank. Dann gehören Sie ins Bett. Oder Sie sind gesund. Dann können Sie auch arbeiten - so die landläufige Meinung. Für Arbeitnehmer heißt es bisher: Entweder ganz krankgeschrieben - oder gar nicht.

Aber diese Regelung gilt manchen als zu wenig flexibel - die Bundespsychotherapeutenkammer beispielsweise fordert ein neues Modell der Krankschreibung, bei dem Arbeitnehmer auch teilweise krankgeschrieben werden können. Sie würden dann einige Stunden in ihrem Unternehmen weiterarbeiten. Die Argumentation: Für Patienten mit psychischen Erkrankungen kann Arbeit eine wichtige Stütze sein - und beim Gesundwerden helfen.

Aber eine flexible Krankschreibung ist umstritten. Denn sie könnte auch zu Lasten der Arbeitnehmer gehen. Wir fragen heute in unserem TAGESTHEMA: Würden Sie sich gerne stundenweise krankschreiben lassen?

Sprechen Sie uns Ihre Meinung auf unseren Anrufbeantworter oder rufen Sie uns ab 12:10 Uhr im TAGESTHEMA an – unter der Telefonnummer (030) 30 20 00 40. Sie können uns auch eine Mail an tagesthema@rbb-online.de schreiben.

Zu Gast:
- Nikolaus Melcop, Vizepräsident der Bundespsychotherapeutenkammer
- Andreas Splanemann, Pressesprecher ver.di Landesbezirk Berlin-Brandenburg