- Verstehen Sie Stotterer?

Heute ist der "Welttag des Stotterns". Was womöglich wie ein seltsamer, vielleicht auch ulkiger Jahrestag klingt, hat jedoch seinen tiefernsten Sinn, den der englische Name weitaus besser verdeutlicht als der deutsche: "International Stuttering Awareness Day".

Awareness – Bewusstsein, Aufmerksamkeit. Gerade an Aufmerksamkeit für das Leid von stotternden Menschen mangelt es nämlich vielmals und das bringt diese oft noch viel mehr ins Stolpern. Darüber wollen wir heute in unserem TAGESTHEMA sprechen sowie über das Verhältnis von Verständlichkeit und Verstehen, von Verdruss und sogar Verachtung.

Machen Stotterer Sie ungeduldig?

Sprechen Sie uns Ihre Meinung auf unseren Anrufbeantworter oder rufen Sie uns ab 12:10 Uhr im TAGESTHEMA an – unter der Telefonnummer (030) 30 20 00 40. Sie können uns auch eine Mail an tagesthema@rbb-online.de schreiben.

Zu Gast:
- Birgit Gohlke, Co-Regisseurin des Dokumentarfilms "Mein Stottern"
>Filippo Smerilli, Literaturwissenschaftler und Berater in der Berliner Selbsthilfegruppe Stottern & Selbsthilfe e. V.