- Wie vermeiden Sie Gewalt in der Partnerschaft?

Ab wann sollten Frauen - und auch Männer - sich dringend Hilfe suchen?

Die Zahlen des Bundeskriminalamts sind düster: Jeden Tag versucht ein Mann seine Partnerin zu töten. Und an jedem dritten Tag gelingt es ihm auch. Das ergab die kriminalstatistische Auswertung zu Gewalt in der Partnerschaft für das Jahr 2017. Aber Frauen sind nicht nur sehr häufig körperlicher Gewalt ausgesetzt, sondern auch psychischer Gewalt wie Stalking, Erpressung oder die Androhung von Gewalt. Und gerade diese Gewaltformen sind häufig viel subtiler und schwer zu erkennen.

Wie also lässt sich Gewalt in der Partnerschaft vermeiden? Woran erkennt man Gewalt in einer Partnerschaft üerbahupt? Erst beim Schlag ins Gesicht? Oder schon beim Androhen von Gewalt? Ab wann sollten Frauen und auch Männer sich dringend Hilfe suchen? Und warum sind Frauen nach wie vor so häufig Opfer von Gewalt in Beziehungen?

Sprechen Sie uns Ihre Meinung auf unseren Anrufbeantworter oder rufen Sie uns ab 12:10 Uhr im TAGESTHEMA an – unter der Telefonnummer (030) 30 20 00 40. Sie können uns auch eine Mail an tagesthema@rbb-online.de schreiben.

Zu Gast:
Miriam Futterlieb, Koordinatorin bei der Berliner Initiative gegen Gewalt an Frauen, BIG e.V.
Gerhard Hafner, Psychologe und Gründer von "Beratung für Männer - Gegen Gewalt"