Leinenzwang: Mann mit kleinem Hund an der Leine; © Karo Krämer
Bild: Karo Krämer

- Gehören Hunde an die Leine?

Ab dem 1. Januar 2019 gilt das neue Berliner Hundegesetz. Wie stehen Sie zur Leinenpflicht?

Die Hunde in Berlin sollen an die Leine. Noch nicht alle, und auch nicht überall. Aber ab 1. Januar 2019 soll das neue Berliner Hundegesetz uneingeschränkt gelten. Das Gesetz war bereits im Juli 2016 in Kraft getreten. Ab dem neuen Jahr gilt in Berlin die allgemeine Leinenpflicht im öffentlichen Raum.

Wer aber einen Hundeführerschein besitzt, darf sein Tier auch mal auf leeren Plätzen oder in ruhigen Seitenstraßen frei laufen lassen. Und wer seinen Hund vor dem 22.Juli 2016 angeschafft hat, der muss auch keinen Hundeführerschein machen. Aber die Richtung, die das Land Berlin damit langfristig vorgibt, ist eindeutig: Frei laufende Hunde sollen in Berlin immer seltener werden.

Finden Sie das richtig? Fühlen Sie sich wohler, wenn Hunde im öffentlichen Raum angeleint sind? Oder gehen Ihnen die neuen Vorgaben des Berliner Hundegesetzes noch gar nicht weit genug? Oder halten Sie gar nichts davon, einen Hund seiner Freiheit zu berauben und ihn an die Leine zu legen?

Sprechen Sie uns Ihre Meinung auf unseren Anrufbeantworter oder rufen Sie uns ab 12:10 Uhr im TAGESTHEMA an – unter der Telefonnummer (030) 30 20 00 40. Sie können uns auch eine Mail an tagesthema@rbb-online.de schreiben.

Zu Gast:
Sven Sandau, Hundetrainer