- Reden wir uns das Scheitern schön?

Was heißt Scheitern für Sie?

Einen bösen Fehler zu machen, eine wichtige Aufgabe nicht zu packen, ein ganzes Unternehmen oder die Partnerschaft in den Sand zu setzen - wir alle haben eine Heidenangst vorm Scheitern. Keine Arbeit, kein Erfolg, kein Geld, keine Liebe. Entsetzlich und schmerzvoll. Am schlimmsten wäre, wenn man am Ende sein ganzes Leben nicht auf die Reihe gekriegt hat und komplett gescheitert ist.

Über das Scheitern wollen wir heute im „Tagesthema“ mit einer Psychologin diskutieren, mit einem Coach (der selber „brutal gescheitert“ ist, wie er sagt) und mit Ihnen, unseren Hörerinnen und Hörern. Es heißt ja immer: Hinfallen - aufstehen - Krone richten. Und: Man soll das Scheitern als Chance begreifen.

Reden wir uns das Scheitern schön? Was heißt Scheitern für Sie?

Sprechen Sie auf unseren Anrufbeantworter oder rufen Sie uns ab 12:10 Uhr im TAGESTHEMA an – unter der Telefonnummer (030) 30 20 00 40.
Sie können uns auch eine Mail an tagesthema@rbb-online.de schreiben.

Zu Gast:
- Felix Maria Arnet, Autor, Coach und Scheiter-Experte
- Roswitha Brühl, psychologische Psychotherapeutin