- "Berlin-Alexanderplatz" - auf den Spuren von Alfred Döblin (01/05)

Hörstücke von Kulturjournalismusstudent*innen der Universität der Künste Berlin

Egal, welche Epoche man betrachtet, der Alexanderplatz war und ist einer der wichtigsten und belebtesten Orte Berlins. In jeder Ebene ein Extrem: im Untergrund das größte U-Bahnkreuz Berlins, auf der Straße ein Geschäft nach dem anderen und oben streckt sich der Fernsehturm als höchstes Gebäude Deutschlands in den Himmel.

Für die Hörstückreihe "Berlin-Alexanderplatz" haben sich Studierende der Universität der Künste gemeinsam mit Michael Ramm und Wolfgang Bauernfeind zusammen auf Spurensuche in der Geschichte und in den verschiedenen Schichten des Platzes begeben.

Do 27.12.2018 12:10 Uhr
Hörstück: Alexanderplatz (01/05)

Auf den Spuren von Alfred Döblin
von Annina Bachmeier

Schon immer war der Alexanderplatz ein Anziehungspunkt für Menschen aller Gesellschaftsschichten. In Alfred Döblins Roman "Berlin Alexanderplatz" schlängelte sich Franz Biberkopf seinen Weg durch die Baustellen des belebten Platzes. Was hat sich verändert, wenn man seine Wege heute abläuft und aufmerksam dem Treiben lauscht?