Stempel mit der Aufschrift Rente und Armut © imago/Christian Ohde
Bild: imago/Christian Ohde

- Was hilft gegen Altersarmut?

Die Angst vor Altersarmut gehört aktuell zu den größten Sorgen der Menschen in Deutschland

Wird die Rente zum Leben reichen? Die Angst vor Altersarmut gehört aktuell zu den größten Sorgen der Menschen in Deutschland. Während die Regierungsparteien darüber diskutieren, ob eine Grundrente gegen die Altersarmut das richtige Mittel ist, zeigen neue Zahlen, dass schon jetzt viel mehr Haushalte von Armut bedroht sind als bislang angenommen.

Wie aber ist der Altersarmut beizukommen? Hilft die Grundrente? Und wer soll sie bekommen? Bräuche es nicht mehr eine Rentenkasse, in die alle einzahlen müssen, auch Beamte und Selbstständige? Und wer sollte Rente beziehen dürfen? Nur, wer mindestens 35 Jahre gearbeitet hat? Was wird dann aus Menschen, die auf Hartz IV angewiesen waren?

Sprechen Sie uns Ihre Meinung auf unseren Anrufbeantworter oder rufen Sie uns ab 12:10 Uhr im TAGESTHEMA an – unter der Telefonnummer (030) 30 20 00 40. Sie können uns auch eine Mail an tagesthema@rbb-online.de schreiben.

Zu Gast:
- Dr. Andreas Aust, Referent für Sozialpolitik beim Paritätischen Gesamtverband