- Wie sollte musikalische Bildung aussehen?

Gestern hat der Landesmusikrat Berlin seinen Masterplan Musikalische Bildung vorgestellt

Immer wieder hört und liest man, dass es um den Musikunterricht zum Beispiel an Grundschulen nicht gut steht. Es fehlt an Geld für fest angestellte Musiklehrer. Musikalische Bildung ist somit Privatsache. Der Landesmusikrat Berlin hat soeben einen Masterplan Musikalische Bildung vorgelegt. Darin heißt es unter anderem: "Qualifizierter und aufbauender Musikunterricht über die gesamte Schulzeit durch ausgebildete Musiklehrkräfte muss regelmäßig stattfinden und darf nicht durch Angebote von Musikschulen oder Education-Programmen ersetzt werden."

Wir fragen in unserem TAGESTHEMA: Wie ist es um musikalische Bildung bestellt? Wie sollte sie aussehen?

Sprechen Sie uns Ihre Meinung auf unseren Anrufbeantworter oder rufen Sie uns ab 12:10 Uhr im TAGESTHEMA an – unter der Telefonnummer (030) 30 20 00 40. Sie können uns auch eine Mail an tagesthema@rbb-online.de schreiben.

Zu Gast:
- Hella Dunger-Löper, Präsidentin des Landesmusikrates Berlin e.V.
- Ralf Sochaczewsky, Dirigent

Masterplan Musikalische Bildung:
www.landesmusikrat-berlin.de