- Norman Ohler, Schriftsteller

Ein Porträt von Tomas Fitzel

Sein Buch "Der totale Rausch" hat bei seinem Erscheinen vor zwei Jahren für Debatten gesorgt. Darin schildert Norman Ohler, wie in der NS-Zeit Drogen im großen Stil konsumiert wurden – und das auch in der Führungsriege. Im Herbst nun erschien sein Roman "Die Gleichung des Lebens" über das Mathematikergenie Leonhard Euler. Tomas Fitzel hat den Schriftsteller getroffen.

Norman Ohler: "Die Gleichung des Lebens"

Kiepenheuer&Witsch, 2017
gebunden, 416 Seiten
22,00 Euro
 
Fr 01.12.2017 | 20:30
Literarischer Salon in der Z-Bar
Norman Ohler: "Die Gleichung des Lebens" – Lesung und Gespräch

Kartentelefon: 0175/52 70 777
Eintritt: 7,00 Euro, erm. 5,00 Euro

Literarischer Salon in der Z-Bar
Bergstr. 2, Berlin-Mitte