- Kein Kant in Kaliningrad

Eine Glosse von Peter Zudeick

Flughäfen, Straßen und Plätze tragen oft die Namen bekannter Persönlichkeiten. In Russland geht in diesen Tagen eine Abstimmung darüber zu Ende, nach welchen historischen Personen die Flughäfen des Landes in Zukunft benannt werden sollen. In Kaliningrad lag in den Umfragen lange Zeit Immanuel Kant vorne. Doch einigen Abgeordneten der Kreml-Partei wäre die Benennung nach dem deutschen Philosophen nicht patriotisch genug. Peter Zudeick über schwierige Namensfindungen.