- Robert Liebknecht-Bilder im Käthe-Kollwitz-Museum

Ein Gespräch mit Josephine Gabler, Direktorin des Museums

Im Käthe-Kollwitz-Museum ist ab morgen eine Sonderausstellung zu sehen - mit Bildern von Robert Liebknecht, dem Sohn des ermordeten Sozialisten Karl Liebknecht. Käthe Kollwitz lernte den damals 16-jährigen Robert am Totenbett seines Vaters kennen, als sie Karl Liebknecht zeichnete. Kollwitz fand Robert Liebknecht talentiert und empfahl ihm Kunst zu studieren. Im Kollwitz-Museum sind nun circa 40 Gemälde, Zeichnungen und Grafiken von Robert Liebknecht zu sehen. Ein Gespräch mit Josephine Gabler, Direktorin des Käthe-Kollwitz-Museums.

01.12.2018 bis 03.02.2019
Käthe-Kollwitz-Museum Berlin
Ausstellung: Robert Liebknecht - Das Frühwerk

Geöffnet: täglich 11 bis 18 Uhr
Eintritt: 7 Euro / erm. 4 Euro / unter 18 Jahren frei

Fasanenstr. 24, Berlin-Charlottenburg
www.kaethe-kollwitz.de