- Aufarbeitung der Kolonialgeschichte nicht nur auf dem Papier

Ein Kommentar von Tomas Fitzel

Museen und Sammlungen in Deutschland müssen laut Kolaitionsvertrag bei Kulturgütern aus den ehemaligen Kolonien die Herkunftsgeschichte transparent machen. Das haben Kulturstaatsministerin Monika Grütters und die Staatsministerin für Internationale Kulturpolitik im Auswärtigen Amt, Michelle Müntefering, am Wochenende bekräftigt. Man wolle man international in einem "Geist der Partnerschaft und der Würde" zusammenarbeiten. Deutschland und die ehemaligen Kolonien also. Was aber bedeutet das, wenn es nicht nur leere Worte bleiben sollen. Tomas Fitzel kommentiert.