kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb
Download (mp3, 4 MB)

- Philharmonie Berlin: Silvesterkonzert mit den Berliner Philharmonikern und Daniel Barenboim

Eine Kritik von Clemens Goldberg

Auch in diesem Jahr laden die Berliner Philharmoniker zu ihrem traditionellen Konzert zum Jahreswechsel. Daniel Barenboim steht am Pult des Orchesters und dirigert Werke von Maurice Ravel, u.a. die "Rapsodie espagnole" und  den "Boléro". Vorab ist er darüberhinaus selbst als Solist in Mozarts Klavierkonzert Nr. 26 zu hören. Wie der Abschied vom Jahr 2018 bei den Berliner Philharmonikern klingt, verrät uns Clemens Goldberg.

Mo 31.12.2018 17:15 Uhr
Philharmonie Berlin
Berliner Philharmoniker
Daniel Barenboim, Dirigent und Klavier


Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Klavier und Orchester D-Dur KV 537 "Krönungskonzert"
Maurice Ravel: "Rapsodie espagnole"
Maurice Ravel: "Alborada del gracioso"
Maurice Ravel: "Pavane pour une infante défunte"  (Orchesterfassungen)
Maurice Ravel: "Boléro"

Karten: 100 bis 290 Euro
Kartentelefon:

Herbert-Karajan-Str. 1, Berlin-Tiergarten
www.berliner-philharmoniker.de