Emma Nuss: Aus dem Tagebuch eines Tauentzien-Girls © Walde + Graf Verlagsagentur und Verlag
Walde + Graf Verlagsagentur und Verlag
Download (mp3, 3 MB)

- Emma Nuss: "Aus dem Tagebuch eines Tauentzien-Girls"

Eine Rezension von Manuela Reichart

Vor über einhundert Jahren, 1914, erschien ein überaus erfolgreiches kleines Buch, das Einblick in die neuen Berliner Halbwelt-Boulevards und das bunte Treiben der eleganten Berlinerinnen, Dandys und little girls gewährte. In "Aus dem Tagebuch eines Tauentzien-Girls" schreibt die Autorin Emma Nuss ein fiktives Tagebuch aus der Perspektive der 14jährigen Litta, die selbstbewusst in den Berliner Großstadttrubel eintaucht. Manuela Reichart stellt das Buch vor.

Emma Nuss: "Aus dem Tagebuch eines Tauentzien-Girls"
Walde + Graf Verlag, 2018
gebunden, 112 Seiten
14 Euro