- Böllerverbot an Silvester

Ein Kommentar von Nikolaus Bernau

Es ist laut, teuer, gefährlich und setzt jedes Jahr etwa 4500 Tonnen Feinstaub frei. Die Deutsche Umwelthilfe fordert deswegen ein Böllerverbot in Großstädten und will dies zur Not auch einklagen. Auch knapp zwei Drittel der Deutschen sind laut einer Umfrage dafür, privates Feuerwerk in Innenstädten zu verbieten. Und der rot-rot-grüne Senat prüft das Hannoveraner Modell. Dort gibt es schon böllerfreie Zonen. Ist in Berlin bald Schluss mit der Knallerei? Ein Kommentar von Nikolaus Bernau.