Mila Koistinen; © Lennart Laberenz
Bild: Lennart Laberenz

- Milla Koistinen, finnische Choreografin

Ein Beitrag von Tomas Fitzel

Die finnische Tänzerin und Choreographin Milla Koistinen studierte Tanz an der Theaterakademie Helsinki und Choreographie an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch/HZT in Berlin. Seit 2008 arbeitet sie freischaffend. Nun ist von ihr in den Berliner Uferstudios die Performance „One Next To Me“ zu sehen, in der sie dem Verhältnis von Zärtlichkeit und Gewalt auf physischer Ebene nachgeht. Tomas Fitzel besuchte sie zu Hause.

Do 17.01.2019 19:00 Uhr
Uferstudios, Studio 14
Premiere - Milla Koistinen: "One Next To Me"
Eine Tanzperformance über das Verhältnis von Zartheit und Gewalt

Weitere Aufführungen: 18.01. bis 20.01.2019
Karten:  ab 13 Euro / erm 8 Euro

Uferstr. 23, Berlin
www.uferstudios.com