Fahrenheit 11/9 © Midwestern Films LLC
Midwestern Films LLC

- Kinostart: "Fahrenheit 11/9"

Eine Filmkritik von Carsten Beyer

Seit mittlerweile dreißig Jahren beschäftigt sich der Dokumentarfilmer Michael Moore mit dem politischen System in seiner Heimat USA. Für seinen kritischen Blick auf die Waffenlobby in dem Film "Bowling for Columbine" wurde er 2002 mit dem Oscar ausgezeichnet. Für "Fahrenheit 9/11", seinen Film über die Amtszeit von George W. Bush, bekam er in Cannes die Goldene Palme. Heute nun kommt Moores jüngster Film "Fahrenheit 11/9" in die Kinos und diesmal geht es um die Präsidentschaftswahl von Donald Trump. Carsten Beyer hat den Film gesehen.

"Fahrenheit 11/9"
Dokumentarfilm, USA 2018
Regie: Michael Moore

Kinostart. 17.01.2019