kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

- John Wray: "Gotteskind"

Eine Rezension von Jörg Magenau

Die 18jährige Aden hat Ungewöhnliches vor: Sie will nach Peschawar in Pakistan reisen, um dort den Islam zu studieren. In Pakistan angekommen, ändert sie ihre Identität. Fortan ist sie als Mann unterwegs und gerät bald in allergrößter Gefahr. "Gotteskind" heißt der neue Roman von John Wray. Eine Rezension von Jörg Magenau.

John Wray: "Gotteskind"
Übersetzt von Bernhard Robben
Rowohlt Verlag, 2019
gebunden, 352 Seiten
23 Euro