Günther Birkenfeld: Wolke – Orkan – und Staub © Verlag Das kulturelle Gedächtnis
Verlag Das kulturelle Gedächtnis
Download (mp3, 4 MB)

- Günther Birkenfeld: "Wolke – Orkan – und Staub“

Eine Rezension von Anne-Dore Krohn

Lange Zeit war er vergessen, der dreiteilige Roman "Wolke – Orkan – und Staub" von Günther Birkenfeld. Der Berliner Schiftsteller erzählt darin von Diktatur, Zerstörung und Neuanfang, er beschreibt den Alltag der Menschen im Deutschland der Jahre 1933 bis 1949. Jetzt ist der Roman, der erstmals 1955 erschienen ist, im Verlag Das Kulturelle Gedächtnis wieder aufgelegt worden. Unsere Kritikerin Anne-Dore Krohn hat ihn gelesen.

Günther Birkenfeld: "Wolke – Orkan – und Staub“
Herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Peter Graf
Verlag Das kulturelle Gedächtnis, Berlin 2018
Gebunden, 438 Seiten
ISBN: 978-3-946990-24-6
Preis: 25,00 Euro