Julia Fischer © Decca / Felix Broede
Decca / Felix Broede
Download (mp3, 4 MB)

- Kammermusiksaal der Philharmonie: Kammerakademie Potsdam; Julia Fischer, Violine und Leitung

Eine Konzertkritik von Andreas Göbel  

Julia Fischer ist nicht nur Geigerin und Pianistin. Seit vielen Jahren gibt sie ihr Wissen auch an junge Musiker der Münchner Musikhochschule weiter. Als Solistin und Konzertmeisterin präsentierte Julia Fischer am Samstag zusammen mit ihren Meisterschülern Eva Zavaro und Louis Vandory und der Kammerakademie Potsdam Werke von Bach, Mozart, Schubert und Schostakowitsch. Unser Musikkritiker Andreas Göbel hat das Konzert im Kammermusiksaal der Philharmonie besucht.

Philharmonie Berlin, Kammermusiksaal
Kammerakademie Potsdam
Julia Fischer, Violine und Leitung


Eva Zavaro, Violine
Louis Vandory, Violine und Viola

Johann Sebastian Bach: Konzert für drei Violinen D-Dur (Rekonstruktion nach BWV 1064)
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonia concertante für Violine, Viola und Orchester Es-Dur KV 364
Franz Schubert: Rondo für Violine und Streicher A-Dur D 438
Dmitri Schostakowitsch: Kammersymphonie c-Moll op. 110a (Orchestrierung von Rudolf Barschai)

Herbert-von-Karajan-Str. 1, Berlin-Tiergarten
kammerakademie-potsdam.de