- Architekturkritik: Die neue BND-Zentrale in Berlin

Von Nikolaus Bernau

Der Umzug tausender Mitarbeiter des Bundesnachrichtendienstes (BND) von Pullach nach Berlin ist jetzt abgeschlossen. Am Freitag wird das neue BND-Hauptgebäude an der Chaussseestraße offiziell eröffnet, gut zwölf Jahre nach dem ersten Spatenstich. Die BND-Zentrale ist eines der größten Bürobauten der Bundesrepublik - und eines der verschlossensten. Unser Architekturkritiker Nikolaus Bernau hat trotzdem versucht, einen Einblick zu kriegen.