kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb
Download (mp3, 4 MB)

- Zum Filmstart von "Frühes Versprechen"

Eine Filmkritik von Christine Deggau

"Frühes Versprechen" - so heißt der autobiografisch gefärbte Roman des Schriftstellers Romain Gary. Darin erzählt er von der engen Bindung an seine Mutter und ihren tollkühnen Prophezeihungen. Das mütterliche Wunschdenken wurde durchaus übertroffen. Romain Gary führte ein spektakuläres Leben, das Regisseur Eric Barbier nun verfilmt hat. Heute startet der Film "Frühes Versprechen" in den Kinos. Eine Kritik von Christine Deggau.

"Frühes Versprechen"

Biopic, Frankreich 2018
Regie: Eric Barbier
Mit Charlotte Gainsbourg, Pierre Niney, Jean-Pierre Darroussin

Kinostart: 07.02.2018