Laura Lackmann © Gregor Baron
Gregor Baron
Bild: Gregor Baron

- Laura Lackmann, Filmregisseurin

Ihr Film "Zwei im falschen Film" eröffnet den 14. "achtung berlin - new berlin film award".

Mit „Mängelexemplar“ war Laura Lackmann ein starkes Regiedebüt gelungen. Sie fand für die Verfilmung von Sarah Kuttners Bestseller über die Depression einer jungen Frau eigene Bilder. Auch in ihrem zweiten Film „Zwei im falschen Film“ setzt sie auf Komik und erzählt von einem Paar, das sich sehr in seiner Routine eingerichtet hat - und da raus will. Mit ungewöhnlichen Mitteln. Damit eröffnet Laura Lackmann das Filmfestival achtung berlin. Und heute ist sie im kulturradio zu Gast.

Der "achtung berlin - new berlin film award" findet vom 11.04. bis 18.04. 2018 an verschiedenen Spielorten statt.
www.achtungberlin.de

"Zwei im falschen Film"
Deutschland, 2017
Regie: Laura Lackmann
Mit: Laura Tonke, Marc Hosemann, David Bredin u.a.

Filmstart: 31. Mai 2018