Staatstheater Cottbus: Die Csárdásfürstin mit Mine Yücel (Sylva) und Martin Shalita (Edwin); © Marlies Kross
Bild: Marlies Kross

- Staatstheater Cottbus: "Die Csárdásfürstin"

Ein Beitrag von Sylvia Belka-Lorenz

Die unverwüstliche Operette "Die Csárdásfürstin" kam auf den Spielplan des Staatstheaters Cottbus, als dort die Personalwelt zumindest dem Anschein nach noch in Ordnung war. Inzwischen steht das Haus -wir haben darüber berichtet - ohne Leitung da. Am Ende dieser schlagzeilenträchtigen Spielzeit also ein Kassenschlager.

"Die Csárdásfürstin" hat am Samstag Premiere in Cottbus. Unsere Kollegin Sylvia Belka-Lorenz war auf den Proben, um den Stimmen und der Stimmung nachzuspüren.