Die Säule von Cape Cross im Deutschen Historischen Museum © Thomas Bruns
Bild: Thomas Bruns

- Umstrittene Museumsobjekte: Die Säule von Cape Cross

Ein Beitrag von Sigrid Hoff

In den vergangenen 20 Jahren war das Thema Raubkunst in deutschen Museen ein heißes Eisen, das die Kuratoren nur widerstrebend anpackten - es ging vor allem um Sammlungsgegenstände, die in der Nazi-Zeit jüdischen Eigentümern abgepresst oder gestohlen wurden. Mittlerweile liegt der Fokus auf Objekten, die vor mehr als 100 Jahren in der deutschen Kolonialzeit in die Museen kamen.

Wir stellen Ihnen heute ein Objekt vor, das sich im Deutschen Historischen Museum befindet: die Säule von Cape Cross. Sigrid Hoff erzählt die verwickelte Geschichte eines Exponats.