Lars Eidinger zu Gast im kulturradio; Foto: Gregor Baron
Download (mp3, 10 MB)

- Lars Eidinger, Schauspieler

spielt die Hauptrolle in dem Kinofilm "Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm"

Lars Eidinger wird für seine Spielgier bewundert und gefeiert - ob in seinen Schaubühnen-Paraderollen als Hamlet und  Richard III. oder auf der Leinwand zum Beispiel als verbissener Holocaustforscher in Chris Kraus‘ „Die Blumen von gestern“. Nun spielt Lars Eidinger Bertold Brecht in „Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm“. Dabei träumte er lange mal von der Rolle als Mackie Messer - dem berühmten und gefürchteten Gangsterboss. Wie ist es nun, Bert Brecht zu sein? Darüber spricht Lars Edinger u.a. im kulturradio-Studio.

"Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm"
Deutschland 2018
Regie: Joachim Lang
Mit: Lars Eidinger, Tobias Moretti, Hannah Herzsprung u.a.
Filmstart: 13. September 2018

Am 13.09. senden wir 19:04 Uhr im kulturradio den Kulturtermin "Und der Haifisch, der hat immer noch Zähne. Die „Dreigroschenoper“ von Bertolt Brecht und ihre neueste Filmversion" von Anke Sterneborg.