- Warum verlässt Eckart Runge das Artemis Quartett?

Peter Claus im Gespräch mit Eckart Runge

Er hat das Artemis Quartett mitgegründet und spielt seit 30 Jahren dort Cello - jetzt hat Eckart Runge angekündigt, das Quartett zu verlassen. Es heißt, er wolle sich künstlerisch neu orientieren und sich auch mehr seiner Familie widmen. Was genau damit gemeint ist, das fragen wir Eckart Runge selbst.

Ein erster Hinweis: Heute Abend spielt er mit einem anderen Quartett, dem Quartetto di Cremona, zusammen in der kulturradio Klassik Lounge im Watergate-Club. Mit den Italienern wird er auch ein Schubert-Album aufnehmen.