- Heimathafen Neukölln: "Divan Berlin-Istanbul"

Ein Vorbericht von Oliver Kranz

Wie kann Lyrik mit Musik, Istanbul mit Berlin kommunizieren? Der Heimathafen Neukölln wird diese Woche zu einem türkisch-deutschen Begegnungsraum für Musik und Dichtung. Im Rahmen des "Divan Berlin-Istanbul" experimentieren insgesamt 17 Musiker*innen und sechs Dichter*innen aus der Türkei und Deutschland fünf Tage lang mit aktueller Musik und Lyrik. Sie improvisieren, lassen sich voneinander inspirieren und erschaffen neue Klänge und Verse. Am 20. und 21. September kommen diese musikalischen und sprachlichen Neukompositionen zur Aufführung im Heimathafen Neukölln. Unser Reporter Oliver Kranz berichtet.