Annette Hess; © Silvia Medina
Silvia Medina
Bild: Silvia Medina Download (mp3, 10 MB)

- Annette Hess, Drehbuchautorin

heute erscheint ihr Debüt-Roman "Deutsches Haus" im Ullstein Verlag

Die erfolgreiche Serie „Weissensee“ über zwei ostdeutsche Familien vor und nach der Wende ist von ihr, genauso die Serie „Ku‘damm 56“ über die Tanzschule Galant in Westberlin: Annette Hess. Damit zählt sie zu den bekanntesten deutschen DrehbuchautorInnen. Nun hat sie einen ersten Roman geschrieben. In „Deutsches Haus“ geht es wieder um die jüngere deutsche Geschichte. Annette Hess erzählt darin, wie der erste Auschwitz-Prozess Deutschland und das Leben einer jungen Frau verändern wird. Warum es diesmal kein Film, sondern ein Buch wurde, und wie unterschiedlich es ist, ein Drehbuch oder einen Roman zu schreiben - u.a. darüber spricht Annette Hess im Gespräch mit Peter Claus.

Annette Hess: "Deutsches Haus"
Ullstein Verlag
ISBN-13 9783550050244
Preis: 20,00 Euro