- "Balkan Dreams - Ein Leben im 9/16 Takt" - Ein Film von Gianluca Vallero

Frank Meyer im Gespräch mit Gianluca Vallero

Ihre Musik ist meistens schnell und wild, manchmal auch melancholisch - für viele Menschen aus dem Balkan spielt sie eine große Rolle. So auch für die Protagonisten des Dokumentarfilms ""Balkan Dreams - Ein Leben im 9/16 Takt", der ab Donnerstag im Kino läuft. Der Filmemacher Gianluca Vallero hat drei junge Berliner, deren Familien vom Balkan kamen, über 5 Jahre lang begleitet und ihre Leidenschaften und ihre Suche nach dem Glück filmisch eingefangen. 50 Jahre nach den deutsch-jugoslawischen Gastarbeiterverträgen und rund 20 Jahre nach Ende des Balkan-Kriegs bringt einem der Film die Generation der hier geborenen Ex-Jugoslawen nahe. Wir sprechen mit Gianluca Vallero über seinen Film.

"Balkan Dreams - Ein Leben im 9/16 Takt"
Dokumentation, Deutschland 2018
Regie: Gianluca Vallero

Der Film ist ab 27. September im Lichtblick Kino Berlin zu sehen.

www.lichtblick-kino.org