- Ausstellung "George Grosz in Berlin" im Bröhan-Museum

Ein Bericht von Sigrid Hoff

George Grosz war einer der bedeutendsten satirischen Künstler der Weimarer Republik. Besonders seine politisch-provokanten Werke brachten ihm immer wieder Ärger ein. Die Ausstellung "George Grosz in Berlin" im Bröhan-Museum zeigt über 200 Werke von George Grosz, viele davon sind sonst nicht öffentlich zugänglich. Der Schwerpunkt liegt auf Grosz' Berliner Zeit, es gibt aber auch Fotografien seiner Überfahrt nach Amerika und aus New York sowie Kostüm- und Bühnenbilder. Sigrid Hoff stellt die Ausstellung vor.

Die Ausstellung "George Grosz in Berlin" ist vom 18.10.2018 - 06.01.2019 im Bröhan-Museum zu sehen.